KSV Ispringen 1906 e. V.

TEAMS

Vorwort

werner_koch_2Liebe Ringerfreunde,

Ispringen hat eine alte Ringertradition aus über 100 Jahren, die gepflegt und erhalten werden muss und jetzt auch einmal zur Blüte reifen kann. Daran möchten wir alle arbeiten. Es ist es wert, sich hierfür zu engagieren.

Ringen ist nicht nur irgendwas, sondern etwas Besonderes. Blicken wir einmal in der Geschichte zurück, dann stellen wir fest, dass es Ringen schon bei den ersten Olympischen Spielen gab. Schon damals wollte man seine Kräfte messen im Kampf um den Stärksten und Besten und um Anerkennung und Ehre zu erhalten, die übrigens jeder im Leben braucht. Dazu gehören faire Regeln. Das Ziel ist es, den Gegner zu besiegen, aber ihn nicht zu verletzen, um ihn nach dem Kampf als fairen Gewinner oder Verlierer zu achten.

Ringen heißt auch, Kameradschaft zu pflegen, sich einzuordnen in die Gemeinschaft, etwas Gemeinsames zu machen und insbesondere die Jugend in die richtigen Bahnen zu lenken, ihnen den richtigen Weg zu zeigen. Das ist als ältere Generation unsere Aufgabe, dieses zu übernehmen.

Unser Ziel ist es, in der 1. Bundesliga gutes Ringen zu zeigen. Ein weiteres Ziel ist es, unter die besten vier Mannschaften der 1. Bundesliga zu kommen und so den Ringersport zu Glanz in dieser Region zu bringen. Die Zeichen dafür sind gut, dank unseres Trainers Bernd Reichenbach.

Prof. Dr. h.c. (TU St. Petersburg) Werner Koch
 

» Mannschaft

» Jugend

 

Das Team des KSV Ispringen 2016

mannschaft-2016

 

Unser Trainer

team_trainer_a_l